Videocamp Ende Juli 2019

Im Videochannel von Drupalchat.me gefunden:

Walter Ebert, 17.12.2018
Die Deutsche WordPress-Community organisiert vom 26.-28. Juli 2019 zum zweiten Mal ein kleines Videocamp in Neuendettelsau (in der Nähe von Nürnberg). Da es Gemeinsamkeiten mit dem Drupal-Videoproject gibt, ist die Idee entstanden mal Erfahrungen auszutauschen. Hätte jemand eventuell Interesse teilzunehmen?

Ich versuche mal, Walter hierher zu bringen.

Weitere Details folgen noch. Ich werde den Link zur Webseite hier posten, sobald diese fertig ist.

Ich würde Teilnehmen und das Equipment vom Drupal e.V. mitbringen/vorführen.
Dies kann ich aber leider nur bei Übernahme der Spesen (Fahrt/Transport, Übernachtung, Eintritt, …).
Anbieten kann ich folgende Hardware(-pakete):

FullHD-Mischer und FullHD-Kamera (1-Case-Lösung)

  • Blackmagic ATEM Television Studio HD
  • Blackmagic HyperDeck Studio Mini
  • Blackmagic Micro Cinema Camera
  • Blackmagic Mini Converter UpDownCross HD
  • Blackmagic Micro Converter HDMI to SDI

4K-Mischer und 4K-Kameras

  • Blackmagic ATEM Television Studio Pro 4K
  • Blackmagic HyperDeck Studio Mini
  • Blackmagic Studio Camera 4K
  • Blackmagic Micro Converter BiDirectional SDI/HDMI

Streaming

  • Ephian Webcaster X2
  • Cerevo LiveShell X

Audio

  • Behringer Xenyx 802
  • AKG WMS 40 Mini Dual (Headsetmikrofin + Handfunkmikrofon)
  • AKG WMS 40 Mini (Headsetmikrofon)
  • RØDE RodeLink Filmmaker Kit
  • RØDE NT1-A

Objektive

  • Weitwinkelobjektive
  • Zoomobjektive

Und insofern es der österreichische Drupal Verein bis dahin noch nicht zurück braucht, habe ich auch noch Aufnahme-Equipment von dort im Angebot.

Letztes Jahr war das 1. Videocamp und wurde von den 6 Teilnehmern selbstorganisiert umgesetzt.

Das Treffen funktioniert wie ein Contributor Day und ist kein offizielles WordPress-Event. Teilnehmer gestalten den Ablauf selber. Jeder kann etwas einbringen, z.B. Technik vorführen/testen, ein Thema besprechen, Dokumentation schreiben, usw.

Es wird komplett privat organisiert. Die WordPress Foundation ist nicht involviert. Sponsoren gibt es auch nicht. Übernahme von Kosten ist daher leider nicht möglich.

Eintritt gibt es keinen. Teilnehmer tragen die eigene Kosten für Essen bzw. Übernachtung.

Mehr Details folgen noch.

Das ist für mich kein Problem. Nach über zehn Jahren hochgradiger Aktivität habe ich im Dezember die ehrenamtlichen Tätigkeiten niedergelegt.
Sprich, ich kann (und will) nicht länger meine Freizeit und mein Geld für etwas zur Verfügung stellen, wovon ich wirklich rein garnichts habe.

Ich sehe das inzwischen sehr locker:
Wenn der CMS Garden e.V., der Drupal e.V. (dem das Equipment gehört) oder ein Sponsor einen Mehrwert darin sieht mich finanziell dabei zu unterstützt meine Freizeit zu verschenken und das Equipment vorzuführen, bin ich dabei. Ansonsten werde ich an dem Wochenende einfach den Sommer genießen. (=

(Alternativ gibt es auch Tutorial-Videos die ich erstellt habe, und die man sich anschauen kann.)

Infos zum Videocamp sind zu finden auf https://tv-camp.de/

Ich habe das Camp in den Veranstaltungskalender aufgenommen: https://www.cms-garden.org/de/events/tv-camp-2018

2018 würde ich in 2019 ändern

1 Like

Ups, danke fürs Aufpassen. Korrigiert.

Hallo Zusammen,
für mich liegt das Wochenende nun leider verdammt ungünstig. (Umzug, Veranstaltung, Geburtstag, …)

Aus diesem Grund gibt es grad zwei vorstellbare Möglichkeiten für mich:

  1. Anreise Freitag, Abreise Samstag (Nach-)Mittag
  2. Videobotschaften in denen ich das Equipment vorstelle (mit dem entsprechenden Anschauungsmaterial) und in der ich ein System-Übergreifendes Open-Source-Video-Projekt vorstellen will.

Mal sehen wie es kommt.

Einige Personen haben schon angedeutet nur Samstags teilzunehmen. Weil es im Barcamp-Format gehalten wird, können wir die Planung ja frei gestalten.

Off-topic: @walterebert Weißt du, mit welcher Software die Live-Untertitel der Videoaufzeichnung gemacht werden? Anfrage aus Brüssel :wink:
Das hat mich auch begeistert, weil ein weiterer Baustein für barriereärmere Veranstaltungen.

@meike.jung Auf dem WordCamp Europe würden sowohl die Videoaufnahmen als auch die Untertitelung von professionellen Dienstleistern gemacht. Soweit ich beurteilen kann, wurde das meiste über dedizierte Hardware gelöst.

Ok, danke für die Info. Es stand der Verdacht im Raum, da sei FOSS im Spiel gewesen :slight_smile:
Mittlerweile habe ich aber etwas gefunden, das recht vielversprechend aussieht: https://obsproject.com/forum/threads/speechlogger-automatic-subtitles.58538/ (einschließlich eines ganz netten “Ich probiere das mal aus”-Mitschnitts)

Kurzentschlossenen können sich bis Donnerstag, den 25.07.2019, fürs TV-Camp anmelden.

https://tv-camp.de/teilnehmende/anmeldung/